Die Akademie - Sketchblog @ myblog.de
Startseite
Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren

SKETCHBLOG

2zwei2
alpha
Ashai
Ayne
Clochard
Grommilla
Haggis
jibundai
malupa
mellowpurple
Skorpion
Yewi

Links

Über...

Die Akademie auf Animexx.de bietet gemeinschaftliches Training in Illustration, Mangagestaltung und Animation.

Dieser Sketchblog dient dem freien Training zwischen den Kursen.

Mix

Die Arbeit für "Die Spur" ist abgeschlossen, mehr oder weniger, aber heute werde ich noch die Bonusseiten fertig machen, definitiv. Jedenfalls habe ich wieder etwas Zeit zum üben. (Wobei zwei Seiten pro Tag zu zeichnen auch ein gutes Training ist XD)

Also:

Materialtest: Fotokarton, rote Tinte und Tuscche. Leider blutete die Tinte etwas aus. Das Motiv war spontan, hat sich beim Zeichnen ergeben:


Dann bin ich wieder auf portraittrip, ich hab mir vorgenommen einige Nachtschatten charas realistisch zu zeichnen. Jana, noch nicht fertig, nur ein ausgearbeitetes auge sieht irgendwie gruselig aus. Dafür mag ich die Hauttöne, langsam komm ich auf den Geschmack vom Farben mischen, jetzt muss ich nur noch mutiger werden:



Und noch eine richtige Übung, Bewegungsstudien:



Referenz: Ghost dog, die Szene wo er auf dem Dach trainiert, allerdings habe ich den Film immer kurz angehalten, damit ich nachkam.
èbrigens eine tolle Szene, weil man dem Schauspieler diese lockeren Bewegungen kaum zutraut: Hier kommt z.B. ein Teil davon vor: http://de.youtube.com/watch?v=6q2CFxCfQM4&feature=related
16.12.07 17:56
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ayne / Website (17.12.07 00:14)
Ein Portrait, Portrait, Portrait! DA kann ich was zu schreiben :D
Alles andere... vor allem die Skizzen unten... sind einfach nur... NEID.
XD

Aber zum Portrait kann ich vielleicht noch ein paar Tipps loswerden... und zwar folgende: Mehr Sättigung für die Schatten = umso realistischer. Mir ist aufgefallen, dass du viele graue Töne dafür gewählt hast und die Hautfarbe an sich ist stellenweise noch sehr pink ^^
Also... wie soll ich erklären? Ich hoffe, du hast nichts gegen ein schnelles Overpaint einzuwenden?

http://i62.photobucket.com/albums/h98/ayne06/Untitled-1-1.jpg

Hoffe, das hilft ein bisschen. Einfach mutiger werden und Farbe bekennen! xD


skorpi (17.12.07 17:39)
@Ayne: Danke viel mal, gerade auf die idee die Schatten bunter zu machen, bin ich nicht gekommen. Und mehr Kontrast darf auch noch rein, das grüne gegenlicht beim Overpaint sieht auch toll aus


Ayne / Website (18.12.07 22:39)
bitte bitte, freut mich, wenns geholfen hat


Clochard / Website (20.12.07 09:13)
Oh, die Portrait-Idee... Ich habe in letzter Zeit eine schreckliche Schwäche für realistisch gezeichnete Mangacharaktere. Da dein Stil sowieso realistischer ist als die meisten Mangastile kommt es auch nicht als "Bruch" rüber, man erkennt Jana sofort. (aber... das Auge macht Angst.)

Wegen den Bewegungsübungen: Machst du eigentlich Kampfsport? Sieht jedenfalls sehr gut aus, grosse Vielfalt von im Prinzip ähnlichen Bewegungen.
Das Bild oben erinnert mich gleichzeitig an Glöckner von Notre-Dame, Nightmare before Christmas und HDF von Yeri Wäre von den Farben her sicher spannend als ausgearbeitetes Bild..

(argh, ich kann so gar nichts produktives, konstruktives schreiben. Darum einfach nur meine wischi-waschi-Gedanken.)


malupa (21.12.07 19:04)
kann eigentlich nicht wirklich was ergänzen
außer das ich den vorsprung, auf dem die oberste dame (?) steht, voll cool finde *g*
allerdings find ich den plötzlichen unterschied in der linienbreite ein wenig störend.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de